top of page

Die Kunst des Rekrutierens: Aktive vs. Passive Kandidaten

In der sich ständig verändernden Arbeitswelt von heute ist das Rekrutieren von Talenten komplexer und herausfordernder geworden. Mit der Digitalisierung und dem Aufkommen von Social Media hat sich der Pool potenzieller Kandidaten erweitert, und Unternehmen stehen vor der Herausforderung, sowohl aktive als auch passive Bewerber zu identifizieren und anzusprechen. Beide Gruppen bieten einzigartige Vorteile und Herausforderungen. Dieser Artikel beleuchtet die Unterschiede, Vorteile und Dynamiken beider Gruppen, um herauszufinden, wie Sie das Beste aus beiden Welten nutzen können.

Metallbauer


Inhaltsverzeichnis



Unterschiede zwischen aktiven und passiven Bewerbern

In der facettenreichen Welt des Recruitings gibt es zwei Hauptkategorien von Bewerbern: aktive und passive. Während aktive Bewerber aktiv nach neuen Jobmöglichkeiten suchen, sind passive Bewerber diejenigen, die nicht aktiv suchen, aber dennoch für eine Position in Betracht gezogen werden könnten. Sie sind oft in ihrer aktuellen Rolle zufrieden, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht für das richtige Angebot offen wären. Es ist interessant zu bemerken, dass viele passive Bewerber oft nicht einmal wissen, dass sie als solche betrachtet werden. Sie könnten in einer Position sein, in der sie sich wohlfühlen, aber wenn sie mit einer besseren Gelegenheit konfrontiert werden, könnten sie den Sprung wagen.


Die Reise zur Entdeckung passiver Talente

Passive Talente sind nicht auf traditionellen Jobbörsen zu finden. Stattdessen sind sie oft auf professionellen Netzwerkplattformen wie LinkedIn oder Xing präsent. Mit der Digitalisierung nutzen Unternehmen auch soziale Medien wie Instagram oder Facebook, um passive Talente zu entdecken. Der Schlüssel liegt darin, sie mit einem maßgeschneidertem Recruiting Konzept zu erreichen, die ihre Interessen und Karriereziele berücksichtigt. Es ist auch wichtig, den richtigen Ton zu treffen. Zu aggressiv zu sein kann abschreckend wirken, während zu passiv zu sein den Kandidaten das Gefühl geben kann, dass das Angebot nicht ernst gemeint ist.


In einem kostenfreien Gespräch finden wir heraus, ob und wie Ihr Unternehmen von Social Recruiting profitieren kann


Passt Social Recruiting zu meinem Unternehmen?

✅Wie läuft die Zusammenarbeit und was kostet es mich?

✅Welche Ergebnisse können erzielt werden?




Tischler

Die Dynamik aktiver Bewerber

Aktive Bewerber sind diejenigen, die den traditionellen Rekrutierungsweg gehen. Sie suchen aktiv nach neuen Möglichkeiten und reagieren auf Stellenanzeigen. Es ist wichtig zu verstehen, warum sie nach neuen Möglichkeiten suchen. Es könnte aufgrund von Unzufriedenheit im aktuellen Job, einem Umzug oder einfach dem Wunsch nach Veränderung sein. Es ist auch wichtig zu beachten, dass aktive Bewerber oft eine klarere Vorstellung davon haben, was sie wollen. Daher ist es wichtig, dass die Stellenbeschreibung und das Angebot genau das widerspiegeln, was sie suchen.


Warum ein ausgewogenes Verhältnis von aktiven und passiven Bewerbern wichtig ist

Ein ausgewogenes Verhältnis von aktiven und passiven Bewerbern ermöglicht es Unternehmen, eine breitere Palette von Talenten zu erreichen. Während aktive Bewerber oft schneller verfügbar sind, können passive Bewerber oft schwer zu fassende Talente mit spezialisierten Fähigkeiten sein. Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Rekrutierung von passiven Bewerbern oft eine langfristige Investition ist, da sie möglicherweise nicht sofort verfügbar sind, aber auf lange Sicht wertvoll für das Unternehmen sein können.


Schlussfolgerung

In einer Zeit, in der der Arbeitsmarkt ständig in Bewegung ist und Unternehmen um die besten Talente konkurrieren, ist es unerlässlich, sowohl aktive als auch passive Rekrutierungsstrategien zu nutzen. Während aktive Bewerber oft bereit und willens sind, sich schnell zu bewegen, bieten passive Kandidaten eine Chance, tief in den Talentpool einzutauchen und verborgene Juwelen zu entdecken, die möglicherweise nicht aktiv nach neuen Möglichkeiten suchen, aber dennoch einen enormen Wert für ein Unternehmen darstellen können. Es ist auch wichtig, die Dynamik und Motivationen beider Gruppen zu verstehen, um effektive Rekrutierungsstrategien zu entwickeln. Letztlich geht es nicht nur darum, Positionen zu besetzen, sondern darum, die richtigen Menschen mit den richtigen Fähigkeiten und der richtigen Einstellung für das Unternehmen zu gewinnen. Ein ausgewogenes Verhältnis von aktiven und passiven Bewerbern ermöglicht es Unternehmen, eine vielfältige und dynamische Belegschaft aufzubauen, die sowohl kurzfristige als auch langfristige Unternehmensziele unterstützt. Es ist eine fortwährende Reise, aber mit der richtigen Strategie und dem Verständnis kann sie zu nachhaltigem Erfolg führen.



Comentários


  • Ist die Potenzial-Analyse wirklich kostenlos?
    Ja, unsere Potenzial-Analyse ist zu 100% kostenlos für Sie! In einem gemeinsamen Erstgespräch erfahren Sie, ob Ihr Unternehmen für Social Recruiting geeignet ist. Im nächsten Schritt würden Sie bei einer Kooperation qualifizierte Bewerbungen in nur 30 Tagen erhalten.
  • Wie könnt ihr mir in Zeiten des Fachkräftemangels helfen?
    Um diese Frage individuell zu beantworten, bieten wir Ihnen unsere kostenlose Potenzialanalyse an. Grundsätzlich ist es jedoch so, dass wir mithilfe von sozialen Medien aktive und passive Kandidaten erreichen können und so Fachkräfte erreichen können, die bereits in Unternehmen tätig sind, aber wechselbereit wären. Durch unsere Social Recruiting Methode haben Sie so in Zeiten des Fachkräftemangels einen Vorteil gegenüber Ihren Wettbewerbern.
  • Wieviel Zeit muss ich mitbringen?
    Unser Team nimmt dir jegliche Arbeit ab. Bereits mit minimalem Zeitaufwand können wir Sie bei der Akquise von Fachkräften unterstützen. Das Onboarding ist innerhalb von nur 30 Minuten absolviert. In einem Kick-Off Meeting werden dann bereits die ersten Entwürfe vorgestellt. Bereits nach diesem Meeting können Sie sich voll und ganz auf Ihre Haupttätigkeit und die Einstellung von idealen Kandidaten fokussieren!
  • Wie lange läuft der Vertrag und habe ich irgendwelche Pflichten?
    Sie haben keinerlei Bindungspflichten mit unserer Dienstleistung. Unsere Vertragslaufzeiten sind flexibel und beginnen mit einer 30 tägigen Kooperation zwischen Ihrem und unserem Unternehmen. Wenn Sie über die 30 Tage hinaus mit uns kooperieren wollen, freuen wir uns darauf, sie auch langfristig zu unterstützen!
  • Welche Garantien könnt ihr mir geben?
    Unsere Garantie im Preismodell "Geschwindigkeit" Wir garantieren Ihnen qualifizierte Bewerbungen innerhalb der ersten 30 Tage. Falls dies nicht eintritt, entfällt die monatliche Gebühr für Sie und wir arbeiten kostenfrei bis Sie qualifizierte Bewerbungen erhalten und Kandidaten einstellen können. Unsere Garantie im Preismodell "Sicherheit" Das zweite Preismodell ist erfolgsbasiert. Somit werden erst nach erfolgreicher Einstellung von qualifizierten Fachkräften Kosten in Form einer Provision fällig. Diese Provision kann entweder gänzlich gezahlt werden oder in zwölf Monatsraten aufgeteilt werden. Im Falle einer Kündigung der Fachkraft entfallen die Raten für die Provision ab dem Monat der Kündigung.
  • Wie sicher sind die Daten meines Unternehmens und meiner Kandidaten?
    Wir legen großen Wert auf die Sicherheit der Daten. Deshalb verwenden DSGVO-konforme Sicherheitsmechanismen, um die Daten unserer Kunden und Kandidaten zu schützen. Alle sensiblen Informationen werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
  • Wie wird der Erfolg der Recruiting Maßnahmen gemessen?
    Der Erfolg der Social Recruiting Maßnahmen wird kontinuierlich gemessen und optimiert. Dafür nutzen wir verschiedene Key Perfomance Indikatoren (KPIs), die wir auch in dem für Sie zugänglichen Dashboard zur Verfügung stellen. So garantieren wir zu jederzeit 100% Transparenz.
bottom of page